Pangolin Lasershow SMPTE Timecode Controller TC2000

PNGTC2000

Produkt auf Lager

321,43 € zzgl. MwSt. & Versandkosten

Mehr Infos

Lasershow SMPTE Timecode Controller TC2000

Pangolin empfiehlt für die Anwendung von SMPTE (Society of Motion Picture and Television Engineers) Timecode zusammen mit dem Lasershow Designer 2000 die Verwendung des TC2000 Lasershow Timecode Controllers:

Mit dem TC2000 kann das Pangolin LD2000 System SMPTE Timecode schreiben und lesen:

  • Im Lese-Modus decodiert der TC2000 den eingehenden SMPTE Timecode und überträgt diesen an den Lasershow Designer 2000. Die Wiedergabe Ihrer Lasershow ist dann mit dem Timecode verknüpft. Wenn der Timecode unterbrochen wird, stoppt die Lasershow, wenn keine andere Betriebsart gewählt ist. Setzt der Timecode wieder ein oder wird neu gestartet, läuft die Lasershow genau an der richtigen Stelle weiter.
  • Im Schreib-Modus sendet der TC2000 ein SMPTE-codiertes Ausgangssignal, das mit einem Audioaufnahmegerät aufgezeichnet werden kann.
Der TC2000 verfügt über vier Anschlüsse:

  • Die Ausgabebuchse (Cinch OUT) auf der Vorderseite wird zur Ausgabe eines SMPTE-codierten Audiosignals und Aufzeichnung mit einem externen Audiogerät verwendet.
  • Die Eingangsbuchse (Cinch IN) auf der Vorderseite dient der Zuführung eines SMPTE-codierten Audiosignals von einem anderen Gerät.
  • Die Stromversorgungsbuchse (Power Input) auf derer Rückseite dient dem Anschluss von 9 - 12 Volt Gleich- oder Wechselstrom über ein Steckernetzgerät, das mit dem TC2000 mitgeliefert wird.
  • Der serielle Anschluss (RS232 DB-9 Buchse) auf der Rückseite wird für die Kommunikation mit dem LD2000-Hauptrechner verwendet.

Abmessungen ca. Breite 11 * Tiefe 8 x Höhe 3 cm

Funktionsweise:

Die Software zur Steuerung des TC2000 ist in Pangolins Lasershow Designer 2000 System integriert. Im LD2000 Programm "Showtime" können die Wiedergabeeinstellungen vorgenommen werden. Dort wird auch der eingehende Timecode angezeigt und die Lasershow folgt bei der Wiedergabe exakt dem Timecode.

Pangolins Lasershows können mit einer internen Uhr auf der QM2000-Karte oder extern mit verschiedenen Geräten, mit einem eigenen Timecode syncronisiert werden. Wenn Sie den TC2000 nutzen, wählen Sie einfach die zweite Option und Ihre Show wird automatisch mit dem eingehenden Timecode synchronisiert.