Pangolin LD2000 - Lasershow Designer 2000


Seit 1999 ist die QM2000 Karte die Pangolin Hardware zu der LD2000 Lasershow Designer Showcontroller Software. Obwohl sie schon 1999 in Zusammenarbeit mit Motorola für eine lange Nutzungsdauer entwickelt wurde, verfügt sie über Erweiterungmöglichkeiten und unterstützt Scann-Geschwindigkeiten schneller als...

Pangolin LD2000 - Lasershow Designer 2000


Seit 1999 ist die QM2000 Karte die Pangolin Hardware zu der LD2000 Lasershow Designer Showcontroller Software. Obwohl sie schon 1999 in Zusammenarbeit mit Motorola für eine lange Nutzungsdauer entwickelt wurde, verfügt sie über Erweiterungmöglichkeiten und unterstützt Scann-Geschwindigkeiten schneller als der 4-fache Standard von 30K zu dieser Zeit. Diese Eigenschaften und die Erweiterbarkeit der QM2000-Karte wurde von der ILDA in Form eines "First Place Fenning Award for Outstanding Technical Achievement" im Jahr 2000 gewürdigt.

Pangolin erhöht den Wert QM2000-Karte und Software auch zukünftig, indem kostenlose automatische Firmware-Updates und zusätzliche Hardware-Erweiterungen, wie Lasershow Player model CD2000 angeboten werden.

Pangolin LD2000 Lasershow Designer mit QM2000 Board und Zubehör:



Es gibt drei unterschiedliche Versionen von Lasershow Designer 2000. Jede beinhaltet eine QM2000 PCI-Karte, ein 50-seitiges illustriertes Handbuch und eine Installations-CD mit Programmen, Hilfe-Dateien, Bildern, kostenlose Shows und sogar GEMA-freie Musik.

Pro (Professional) ist die Vollversion, die für diejenigen gedacht ist, die hauptberuflich Lasershows erstellen. Sie beinhaltet alle Funktionen, einschließlich der Fähigkeit, 3D-Objekte zu erstellen. Bei der Erstellung einer Show stehen Ihnen bis zu 32 Objekte (Spuren) gleichzeitig zur Verfügung.
Mit einem Pro System können Shows erstellt werden, die über einen oder mehrere PCs bis zu 20 Laserprojektoren verwenden.

Basic ist die mittlere Version. Sie können zweidimensionale Zeichnungen, aber keine 3D-Objekte erstellen. Der Abstract-Generator bietet zwei statt drei Oszillatoren. Bei der Show-Erstellung sind 16 Spuren verfügbar.
Mit einem Basic System können Shows für bis zu zwei Laserprojektoren erstellt werden, jedoch können Shows wiedergegeben werden, die über einen oder mehrere PCs bis zu 20 Laserprojektoren verwenden.

Intro ist die kostengünstigste Version, die dennoch sehr leistungsfähig ist. Sie können 2D-Bilder und Shows erstellen und es steht ein Oszillator des Abstrakt-Generators zur Verfügung. Bei Erstellung einer Show können Sie mit drei Spuren arbeiten und es können weniger Effekte genutzt werden als bei den höheren Versionen. Trotzdem können für viele einfache Anwendungen hochqualitative Shows erstellt werden.
Intro Systeme könnnen ideal auch für Anwendungen genutzt werden, für die nur die Wiedergabe benötigt wird, da jede Show abgespielt werden kann, die mit den Versionen Pro, Basic oder Intro erstellt wurden.

Alle drei Versionen können jede Lasershow mit sämtlichen Effekten abspielen. Das bedeutet, dass sogar mit Intro eine Show gezeigt werden kann, die mit Pro erstellt wurde, einschließlich der zusätzlichen Funktionen. Wenn Sie also nur Shows abspielen möchten, ist Intro die richtige Version für Sie.

Sie können nicht nur Shows wiedergeben, sondern diese auch verändern. Zum Beispiel können Sie eine Grafik durch eine eigene ersetzen, jedoch sind Änderungen auf die Funktionen beschränkt, die Ihnen die jeweilige Version bietet. Das bedeutet, dass Sie mit Intro nur die ersten Spuren in der Show verändern können. Mit Intro oder Basic können Bilder in X- oder Y-Richtung, jedoch nicht auf der Z-Achse verschoben werden, da 3D-Funktionen nur in der Pro-Version zur Verfügung stehen. Falls Sie also beabsichtigen, umfangreiche Änderungen von Shows vorzunehmen, ziehen Sie den Erwerb eines Pro- oder Basic-Systems anstatt der Intro-Variante in Erwägung.

Alle drei Versionen können gegenseitig als "Slaves" für Mehr-Scanner-Anwendungen genutzt werden. Beispielsweise können Sie ein Pro- und ein Intro-Board in Ihrem PC installieren, damit die Intro-Karte die Pro-Karte unterstützt und Shows für zwei Projektoren erstellt und gezeigt werden können. Für beide Projektoren stehen dann alle Spuren und Effekte zur Verfügung.
Mehr

LD2000 / QM2000 Es gibt 15 Artikel.

pro Seite
Zeige 1 - 12 von 15 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 15 Artikeln